Abbruchholz (Altholz behandelt)

Abbruchholz besteht aus sortenrein gesammelten Holzabfällen aus Baumaßnahmen. Es kann behandelt oder unbehandelt sein.

Baumischabfall mit Mineralik (Bauschutt)

Baumischabfall ohne Mineralik (Bauschutt)

recyclingfähiger Bauschutt

Bauschutt / Leichtbaustoffe

Bodenaushub (Erdaushub)

Boden-/Bauschuttgemisch

Bodenaushub mit biologischen Rückständen

Garten- und Parkabfälle

Gips/Gipskartonplatten

Sperrmüll

Sperrige Haushaltsgegenstände, die auf Grund ihrer Größe oder ihres Gewichtes nicht in den Mülltonnen eingefüllt werden können. Sperrmüll fällt bei Entrümpelungsmaßnahmen, Wohnungsauflösungen oder z.B. Kellerausräumungen an.